Mack Kunst - Aktuelles

Expertisen

Bei Fragen zur Authentizität eines Kunstwerkes von Heinz Mack ist das Atelier Mack gerne bei der Klärung behilflich. Zur Klärung sind folgende Unterlagen unerlässlich:

Jeweils zwei gute Fotos des fraglichen Werkes – gerne digital:

  • von der Vorderseite;
  • von der Rückseite;
  • von der Signatur und Datierung:
  • von sonstigen Kennzeichnungen, Angaben, Aufklebern (Nummerierungen, E.A., Titel u.ä.).

Des weiteren:

  • Abmessung H x B x T in cm;
  • wann, wo und von wem erworben?;
  • Unterlagen, wie z. B. Quittungen, Rechnung, Lieferschein o. ä. und andere aussagekräftige Dokumente zur Provenienz;
  • gibt es Abbildungen in Publikationen und/oder Katalogen?

Andererseits gibt es auch immer wieder Fälle, bei denen nachgeforscht werden muss, da hier eine eindeutige Bestimmung nicht auf Anhieb möglich ist. 
Hier ist eine persönliche Vorführung des Objekts zwingend notwendig; auch der Erhaltungszustand des Kunstwerks kann so genau in Augenschein genommen und beurteilt werden.


In besonders fraglichen Fällen muss zudem ein Institut zur Bilddatierung und Bildbestimmung eingeschaltet werden, um jegliche Zweifel zu beseitigen.

Diese Arbeiten sind sehr zeitintensiv und arbeitsaufwändig und können von uns nicht kostenfrei erbracht werden. Die Kosten für eine Authentifizierung und Zertifizierung belaufen sich derzeit auf 300 bis 600 EUR zzgl. MwSt – je nach Aufwand.


Nach Begutachtung des fraglichen Kunstwerks wird ein Kostenangebot erstellt. Sollten Sie das Angebot annehmen wollen, wird Ihnen das Zertifikat nach Eingang des Rechnungsbetrages umgehend zugestellt.
 Wir bitten jedoch zu beachten, dass wir etwas Zeit dafür benötigen. Je nach Situation kann es einige Wochen dauern, bis das Zertifikat erstellt werden kann.

Anfragen mit den genannten Unterlagen bitten wir an folgende Email-Adresse zu senden:
 mack-kunst@t-online.de